100. First Responder Einsatz

Geschrieben von Jonas Popp am . Veröffentlicht in Ersthelfer

Seit der Indienststellung der „First Responder“ Einheit, am 03.02.2017, sind 473 Tage vergangen. Am Dienstag Nachmittag wurden wir nach Kottensdorf zum 100. Mal, von der ILS Mittelfranken-Süd, zu einem medizinischen Notfall alarmiert.

Das heißt: Unsere Ersthelfer werden durchschnittlich alle 4 Tage, 17 Stunden und 31 Minuten über ihre Funkmeldeempfänger (Pipser) zum Einsatz gerufen. Aufgrund dieser Einsatzhäufigkeit, in unserem doch größer als erwarteten Einsatzbereich und durchschnittlichem Eintreffen von knapp 7,5 Minuten vor dem Rettungsdienst, merkt man wieder einmal mehr, dass sich unsere Zusatzaufgabe mehr als lohnt. Die weiteste Fahrt ging mit 11 km nach Heilsbronn, die längste Überbrückungszeit bis zum Eintreffen des Rettungdienstes betrug 23 Minuten.
Wir mussten zu den unterschiedlichsten Notfällen ausrücken. Vom abgetrennten Finger, über Schlaganfälle, bis hin zu erfolgreichen und leider weniger erfolgreichen Reanimationen. Wir haben fast das ganze Spektrum an Notfällen bereits durchgemacht, nur eine Geburt blieb bisher außen vor.

Leider mussten wir schon einige unschöne Dinge sehen und erleben. Dennoch freut es uns immer riesig, wenn sich Patienten nach ihrer Genesung bei uns melden und sich für unser Ehrenamt bedanken. 

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zur Homepage haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Webteam [interner Link] auf.
Bei Fragen an unsere Feuerwehrführung oder an den Feuerwehrverein, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular [interner Link].