Erste Übung nach den Sommerferien

Geschrieben von Sven Ziegler. Veröffentlicht in Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Rohr traf sich nach einer langen Pause am Dienstag nach den Sommerferien wieder. Bei dieser Übung hatten die drei Jugendwarte Marcus, Michael und Ramona etwas besonderes für die Nachwuchsfeuerwehler vorbereitet. Zunächst wurden zwei Fahrzeuge mit den Jugendlichen besetzt und es ging los. Wohin wussten nur die Jugendwarte.

 

Es ging mit der fiktiven Einsatzmeldung "Brand im Freien" in Richtung Spielplatzweg. Da unser Nachwuchs regelmäßig übt sind sie nicht so schnell aus der gewohnten Fassung zu bringen. Als sie jedoch bereits beim Blick aus dem Fahrzeug Rauch und wenig später auch Feuer erkennen konnten, war ihnen die Freude über eine "scharfe Übung" ins Gesicht geschrieben. Auf einem bereits abgeernteten Feld wurde mit ausreichend Abstand ein kleines Strohfeuer für den Feuerwehrnachwuchs entzündet. Wie gelernt wurde von den Jugendlichen in aller Ruhe eine Löschwasserversorgung für das Fahrzeug aufgebaut, während parallel der Verteiler samt Angriffsrohren vorgenommen wurde. Beachtlich ist hier wie handlungssicher bereits die jüngsten Feuerwehrmitglieder sind. Nachdem die Jugendwarte ihren Schützlingen die Vorgehensweise erklärt hatten durften sie den Brand "endlich" löschen, wobei sie sichtlich Spaß hatten. Im Anschluss mussten die eingesetzten Geräte und auch die Schuhe noch gereinigt werden. Danach gab es noch eine Kleinigkeit zu Essen und man konnte hören wie die Jugendfeuerwehler in Gesprächen untereinander ihre "Einsatz-/Übungserfahrung" teilte und zum besten gaben. 

12345

 

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zur Homepage haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Webteam [interner Link] auf.
Bei Fragen an unsere Feuerwehrführung oder an den Feuerwehrverein, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular [interner Link].