Großübung bei Biogasanlage in Prünst

Geschrieben von Felix Fröhlich am .

Elf Ortswehren probten den Ernstfall

Dichter Rauch steigt auf und verdunkelt Teile des Herbsthimmels vor Prünst. Signalgelbe Druckschläuche durchschneiden das Grau der Pflasterflächen. An den Außenwänden der Fermenter pulsiert der Reflex von Blaulichtern. Überall markieren immer mehr Reflektoren von Schutzkleidungen das Gelände. Das Echo der Funkgeräte und Anweisungen beherrschen die sonstige Stille vor dem Dechenwald. Großeinsatz auf der Biogasanlage bei Prünst.

Wenn die Katastrophe kommt, sind wir bereit!

Geschrieben von Andreas C. Schneider am .

„DER MONSTERSTURM“ – EIN BEGRIFF, DER IMMER MEHR AN AKTUALITÄT GEWINNT.

Was immer die Gründe dafür sind, ob Klimawandel oder Eingriffe des Menschen in die Natur: Von Jahr zu Jahr häufen sich die durch Naturgewalten verursachten Schadensereignisse. In der Regel hinterlassen sie eine Spur der Verwüstung und zerstören alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Vor allem orkanartige Stürme – auch „Monsterstürme“ genannt – haben enorme Zerstörungskraft: Bäume knicken wie Streichhölzer um, Dächer werden komplett abgedeckt, Lkw umgeworfen, und alles wird davongeblasen, was nicht sturmfest gemacht wurde.

Rohrer Wehr ist fit

Geschrieben von Norbert Wieser am .

Zwei Gruppen legten Leistungsprüfung in technischer Hilfeleistung erfolgreich ab

ROHR (nw)- Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Rohr legten kürzlich die Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" erfolgreich ab. Insgesamt 14 Feuerwehrfrauen und -männer stellten sich dabei den Anforderungen mit Bravour.

Brandcontainer in Barthelmesaurach

am .

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Barthelmesaurach war vom 17.11. bis 21.11.2015 zu Lehrgangszwecken der Brandcontainer des Landesfeuerwehrverband und der Versicherungskammer Bayern bereitgestellt.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zur Homepage haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Webteam [interner Link] auf.
Bei Fragen an unsere Feuerwehrführung oder an den Feuerwehrverein, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular [interner Link].