Europäischer Tag des Notrufs 112

Geschrieben von Andreas C. Schneider am . Veröffentlicht in Feuerwehr

Das Europäische Parlament hat 2009 den 11.2. zum jährlichen Europäischen Tag des Notrufs 112 erklärt. Zweck ist, den Euronotruf 112 sichtbarer und bekannter zu machen.

112 europaweitDer europaweite Notruf 112 wurde 1991 eingeführt, zusätzlich zu den nationlaen Notrufnummern. Seit 1998 müssen alle MItgliedsstaaten der EU gewährleisten, dass alle Nutzer mit Festnetz- und Mobiltelefonen die Nummer 112 gebührenfrei anrufen können.
Die Telekommunikationsbetreiber müssen seit 2003 den Rettungsdiensten den Standort des Anrufers übermitteln. Damit soll ein schnelles Auffinden von Unfallopfern ermöglicht werden.

Seit Ende 2008 sind die Hilfeleistungsorganisationen (Feuerwehr, Rettungsdienst, etc.) aus allen Fest- und Mobilfunknetzen überall in der Europäischen Union gebührenfrei unter der einheitlichen Notrufnummer 112 erreichbar.

Weitere Informationen der Europäischen Kommission >>>
Weitere Informationen des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe >>>
Kinderecke zur 112 (englisch) >>>

112
Übrigens: Mit der Rufnummer 116117 erreichen Sie bundesweit den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

„First Responder-Einheit“ der FFW Rohr ist gefragt – Ehrungen und Beförderungen

Geschrieben von Norbert Wieser am . Veröffentlicht in Verein

ROHR (nw)- Die Ersthelfergruppe („First Responder“) der Freiwilligen Feuerwehr Rohr ist eine sehr gefragte Einheit. Auch sonst war die Rohrer Wehr im vergangenen Jahr gut beschäftigt und hatte fleißig an Übungen und Fortbildungen teilgenommen, wie in der mit 85 Personen sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung berichtet wurde. Die traditionelle Sammlung für die Lebenshilfe erbrachte 285 Euro.

Neuer Kommandant und Vorstand

Geschrieben von Norbert Wieser am . Veröffentlicht in Feuerwehr

ROHR (nw)- Die Freiwillige Feuerwehr Rohr hat einen neue Führung und Vereinsleitung. Bei der Generalversammlung wurde Roland Betsch zum ersten Kommandanten und damit zum Nachfolger von Thomas Richter gewählt. Ebenso bekam Manfred Bär das Vertrauen der Versammlung als Feuerwehrvereins-Vorsitzender ausgesprochen und wurde damit Nachfolger von Herbert Richter. Betsch und Bär waren bisher bereits als Stellvertreter tätig.

Neues First-Responder-Fahrzeug

Geschrieben von Matthias Schwarz am . Veröffentlicht in Ersthelfer

Feierliche Fahrzeugübergabe mit Segnung der Einsatzkräfte

FF Rohr 79/1Gut eineinhalb Jahre nach Indienstnahme der First-Responder-Gruppe Rohr erfüllte sich ein großer Wunsch der 17 köpfigen Ersthelfergruppe. Am 06. Oktober 2018 wurde im Gerätehaus der FF Rohr das neue Einsatzfahrzeug der First-Responder-Gruppe offiziell an die FF Rohr übergeben. Es handelt sich um einen 5 Jahre jungen, roten VW-Passat Kombi, welcher nachträglich mit dem erforderlichen Einsatz-Equipment wie Martinshorn, Blaulicht und Funkmodul bestückt wurde.

Ausflug der Jugendfeuerwehr zur Wasserwacht in Enderndorf

Geschrieben von Jugendfeuerwehr am . Veröffentlicht in Jugendfeuerwehr

Am 4. August 2018 zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr trafen wir uns mit unseren Jugendwarten im Feuerwehrhaus und brachen auf nach Enderndorf. Nach kurzer Fahrt trafen wir am See ein, allerdings nicht bei der Wasserwacht. Das lag zum Glück nicht an uns Jugendlichen, sondern an unseren top informierten Jugendwarten. Nachdem wir die anwesenden Security-Mitarbeiter fürs Lieder am See Festival (die offenbar nicht von hier kamen) gefragt hatten und kurzer Suche fanden wir die Wachstation der Wasserwacht Schwabach. Was uns gleich auffiel, als wir auf den Parkplatz fuhren: Wir hatten das größte Auto. Somit war unser Stolz gleich vorhanden und wir stiegen gut gelaunt (ohne Wertsachen!!!) aus unserem Bus aus.

Unwettereinsätze in Rohr

Geschrieben von Sven Ziegler am . Veröffentlicht in Feuerwehr

Auch bei uns in Rohr schlug das Unwetter zu. Den Start zu dem Einsatzmarathon machten jedoch unsere First Responder mit einem medizinischem Einsatz. Insgesamt wurden von den eingesetzten Kräften ca. 180 Arbeitsstunden abgeleistet.

Bilder findet ihr unter "Weiterlesen".

100. First Responder Einsatz

Geschrieben von Jonas Popp am . Veröffentlicht in Ersthelfer

Seit der Indienststellung der „First Responder“ Einheit, am 03.02.2017, sind 473 Tage vergangen. Am Dienstag Nachmittag wurden wir nach Kottensdorf zum 100. Mal, von der ILS Mittelfranken-Süd, zu einem medizinischen Notfall alarmiert.

Große Funkübung der TSA-Wehren

Geschrieben von Sven Ziegler am . Veröffentlicht in Feuerwehr

Am 06.04.2018 fand bei der Stützpunktwehr in Rohr eine Funkübung mit den sogenannten TSA-Wehren statt. TSA steht hierbei für Tragkraftspritzenanhänger und bedeutet, dass die Wehren kein Feuerwehrfahrzeug zur Verfügung haben. In der Gemeinde Rohr sind dies die Freiwilligen Feuerwehren Weiler, Leitelshof, Leuzdorf, Prünst und Dechendorf. Unserer Kameraden der Ortsteile mussten im Rotationsverfahren mehrere Stationen durchlaufen.

Brandübung

Geschrieben von Sven Ziegler am . Veröffentlicht in Haupteinträge

Am vergangenen Samstag, den 02.06.2018, hielt die Feuerwehr Rohr eine Brandübung ab. Die Kamaraden fanden sich zu diesem geplantem Termin um 15:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus ein. Vor der Übung wurde wie üblich, die Mannschaftsstärke festgestellt und der Einsatzort, sowie die angenommene Einsatzlage bekanntgegeben.

Übung am Schaumtrainer

Geschrieben von Matthias Schwarz am . Veröffentlicht in Feuerwehr

Im Rahmen der monatlichen Sonntagsübung waren am 08.04.2018 zwei Kammeraden der FF Thalmässing zu Gast. Kreisbrandmeister Erwin Schneider und der 2. Kommandant, Martin Fackelmeier, stellten als Multiplikatoren für den Landkreis Roth den Übungsteilnehmern den sogenannten „Schaumtrainer“ vor. 

April April: Keine Feuerwehrtechnische Zentrale

Geschrieben von Feuerwehr Rohr am . Veröffentlicht in Feuerwehr

Wir wissen zwar nicht, was der Bezirk oder der Landtag so alles plant, von einer Feuerwehrtechnischen Zentrale in Mittelfranken ist uns aber nichts bekannt.
Auch das Rohrer Feuerwehrhaus bleibt in der Bachstraße und die genannten Einbahnstraßen wird es in Rohr wohl auch nicht geben.

Konnten wir euch auch dieses Jahr wieder in den April schicken?

Hier nochmal unsere April-Scherz-Meldung:

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zur Homepage haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Webteam [interner Link] auf.
Bei Fragen an unsere Feuerwehrführung oder an den Feuerwehrverein, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular [interner Link].